iPad Stylus

iPad StylusViele User sind von ihrem iPad absolut überzeugt und nutzen es in nahezu jeder Lebenslage. Mit dem iPad Stylus soll die Nutzung noch leichter und bequemer werden. Es handelt sich bei dem iPad Stylus um einen speziellen Stift für die einfachere Eingabe auf dem Tablet. Der iPad Stylus Stift hilft dabei, einige Apps voll ausreizen zu können. Der iPad Stylus hilft in der privaten Nutzung ebenso gut wie jemandem, der damit arbeitet. Beispielsweise können Designer mit dem iPad Stylus und passenden Apps zum Zeichnen ansehnliche Grafiken und Prototypen gestalten. Für die digitalen Notizbücher lässt sich der Stift ebenfalls bestens verwenden, um Notizen zu machen. Wer über ein Texteditoren Programm verfügt, das eine ausgefeilte Schrifterkennung hat, der kann sogar handschriftlich ganze Texte verfassen und diese eingeben. Mit Zeichenprogrammen und dem iPad Stylus können Kinder damit beginnen ihre ersten Kunstwerke zu entwerfen.

Gibt es beim iPad Stylus Unterschiede?

Vom iPad Stylus gibt es verschiedene Modelle, sodass jeder seinen Favoriten finden kann. Zur Auswahl stehen der AmazonBasics Executive Stylus, der Griffin Stylus, der Wacom Bamboo Stylus und der AmazonBasics Stylus. Die Preise und Ausführungen der verschiedenen Modelle sind sehr unterschiedlich. Für welchen iPad Stylus sich jemand entscheidet kommt also auf den persönlichen Geschmack und Geldbeutel an.

Was sind die Unterschiede?

Der AmazonBasics Executive Stylus ist am ehesten als eine Mischung zu beschreiben, aus dem etwas kleineren AmazonBasics und dem Wacom Bamboo. Er bietet ein hochwertiges Material und ist in der Ausführung etwas länger. In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich dieser Stift als Sieger betrachten.

Der Griffin Stylus ist etwas kleiner als die anderen Stifte. Das ist Geschmackssache, aber da er gut in der Hand liegt, gibt es keine Probleme. Die kapazitive Spitze ist für Notizen und Skizzen bestens geeignet. Wie jeder andere iPad Stift hat der Griffin Stylus eine Spitze aus Gummi. Das Gummi bietet eine angenehme Festigkeit, welche bei vielen billigen Produkten oft vermisst wird. Die festere Spitze führt dazu, dass das iPad fast ohne Verzögerungen wie beim ganz normalen Schreiben reagiert.

Beim Wacom Bamboo Stylus handelt es sich um einen sehr edlen iPad Stift. Er liegt ebenfalls sehr gut in der Hand, ist gegenüber dem Griffin Stylus aber länger. Trotz seiner Länge ist der Wacom Bamboo Stylus sehr gut ausbalanciert, dadurch vermittelt er nicht das Gefühl ihn besonders festhalten zu müssen, damit er nicht nach hinten kippt. Der Wacom Bamboo Stylus verfügt über eine deutlich kleinere Spitze, die auf dem Markt einzigartig scheint. Sie ist circa um 25 Prozent kleiner als bei den anderen Stiften und ermöglicht durch die Feinheit ein präziseres Arbeiten. Das Schreiben, Notizen machen und Skizzieren wird mit dem Wacom Bamboo Stylus sehr komfortabel. Allerdings liegt er mit ungefähr Zehn Euro mehr deutlich über der Konkurrenz im Preis.

Der AmazonBasics Stylus ist dem Griffin Stylus recht ähnlich. Die Verarbeitung ist sehr gut und er bietet ein angenehmes Arbeiten. Er liegt gut in der Hand, hat jedoch nicht so eine feine Spitze wie der Griffin. Um präzise arbeiten zu können, reichen dennoch leichte Berührungen auf dem Display. Am AmazonBasics Stylus befindet sich eine Schnur, die eigentlich keinen wirklichen Nutzen hat. Sie behindert nicht, könnte aber auch weggelassen werden. Was bei dem Stift ebenfalls etwas negativ auffällt ist eine Verpackung, die ziemlich groß gewählt wurde, sodass sich um den Stift zu viel Pappe befindet.